back

 

 

 

 

Kreativ mit Zeeman: Punchen

Punchen ist eine besondere Art des Stickens, die mit Bekleidung und Accessoires aller Art kombiniert werden kann, darunter das Verzieren von Taschen, Kissenüberzügen, Tischdecken, Tischsets und Tischläufern. Wie wäre es mit einer Wanddeko in Punchtechnik?

Los geht’s.

 

Schritt 1

Zeichne auf einem Stoff als Vorlage vor, was du machen möchtest. Hierfür nimmst du einen Stickring. Achte darauf, dass sich der Stoff nicht verschiebt oder einsinkt, wenn du darauf zeichnest.

Schritt 2

Fädele das Garn, das du verwenden möchtest, auf die Stanznadel (auch Punchnadel oder Punch Needle genannt). Verwende den Stahldraht, der zur Punchnadel gehört, um das Garn durch die Löcher zu führen.

Schritt 3

Führe die Stahlspitze der Stanznadel vollständig in den Stoff ein. Führe die Spitze wieder ruhig nach oben. Mach so über die gesamte Vorlage hin weiter.

Schritt 4

Mach mit den anderen Farben weiter und arbeite in den Feldern deiner Vorlage von außen nach innen.

Schritt 5

Fertig! Jetzt hast du die Vorlage vollständig mit dem farbigen Garn ausgefüllt. Deine ganz persönliche Kreation ist fertig.

 


Welches Garn kannst du verwenden?