Frühchenkleidung

back
Anzeigen als
Switch-Wiedergabe
Switch-Wiedergabe

3 Produkte

pro Seite
  1. Frühchenbody
    2,99
  2. Frühchenbody
    2,99
  3. Frühchenbody
    2,99

You have seen 3 of 3 products

Anzeigen als
Switch-Wiedergabe
Switch-Wiedergabe

3 Produkte

pro Seite

Frühchenkleidung

Kleidung für dein Frühchen 

Oft fallen Papas und Mamas aus allen Wolken, wenn sie hören, dass ihr Kind eine Frühchengröße benötigt. Die frischgebackenen Eltern haben das gerade erst erfahren und müssen sich dann schon auf die Suche nach der richtigen Babykleidung machen. Deshalb ist es ganz praktisch, sich vorher schon ein wenig darauf vorzubereiten. Hast du die richtige spezielle Frühchenkleidung für dein Baby? 

Wann ist von einem Frühchen die Rede? 

Erschrick als frischgebackener Vater oder Mutter nicht gleich über das Wort ‚Frühchen‘. Manche sagen auch Frühgeburt dazu. Wie dem auch sei, dein Baby ist dein kleines Wunder, auch wenn es sich entscheidet, schon früher als nach 37 Wochen auf die Welt zu kommen. Ein Frühchen ist also ein zu früh geborenes Baby. 

Welche Kleidungsgröße hat ein Frühchen? 

In unserem Webshop haben wir Frühchenkleidung in Größe 44. Das ist die häufigste Kleidungsgröße für zu früh geborene Babys. Achtung: Babykleidung in Größe 44 kann bei deinem Baby weit ausfallen. Deshalb empfiehlt es sich, mehrere Exemplare in mehreren Größen zu kaufen. 

Ab wann sollte man Frühchenkleidung wählen? 

Die Entwicklung eines zu früh geborenen Kindes verläuft anders. Frühchen hinken oft beim Wachstum hinterher. Wenn dein Baby zu früh auf die Welt gekommen ist, bekommt es in den ersten Wochen keine Kleidung, da es im herrlich warmen Brutkasten liegt. Außerdem kostet das Aus- und Anziehen der Babysachen sowohl den Eltern als auch dem Kind viel Energie, deshalb sollte man damit ruhig noch abwarten. 

Du kannst dein Baby anziehen, sobald es das Ankleiden körperlich verkraftet und die Kinderkrankenschwester grünes Licht gibt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn das Baby in ein Wärmebett umzieht. Du kannst dann selber von zu Hause Kleidung mitbringen. Das ist schon mal eine gute Nachricht, denn das bedeutet, dass dein Winzling schon 48 Stunden ohne größere Auffälligkeiten ist. 

Was benötigt ein Frühchen? 

Außer viel Liebe und Aufmerksamkeit benötigt dein zu früh geborenes Baby eine etwas andere Babykleidung als Babys, die zum regulären Termin zur Welt gekommen sind. Das hängt damit zusammen, dass ein Frühchen in der ersten Zeit sehr empfindlich ist, auch gegen Textilien. Auf Folgendes kannst du bei der Auswahl dieser Babykleidung achten: 

- weiche, sehr elastische Baumwolle; 

- keine kratzenden oder störenden Knöpfe, Stickereien oder Etiketten; 

- die Bodys sollten mit kleinen Druckknöpfen aus Kunststoff zu schließen sein; 

- sämtliche Waschvorschriften sind auf die Innenseite des Stoffes gedruckt. 

Wann endet die Frühchenzeit? 

Viele Mamas und Papas denken, dass die Frühchenzeit endet, sobald der reguläre Entbindungstermin erreicht ist. Das ist nicht korrekt. Dein Kind ist über die Frühchenzeit erst dann hinaus, wenn es sein Gewicht hält, seine Körpertemperatur regulieren kann, ausreichend selbständig wirkt und mindestens zwei Tage lang keine besonderen Vorkommnisse aufweist.